Kathrin Breitenbach - Szenografie, Innenarchitektur & Design

  • Interior Design
  • Ausstellungsdesign
  • Digital Design
  • Szenografie
  • Innenarchitektur
  • Produktdesign
  • User Centered Design

Das Arbeitsfeld von Kathrin Breitenbach - Szenografie, Innenarchitektur und Design reicht von der klassischen Innenarchitektur über räumliche Inszenierung bis hin zur nachhaltigen Produktentwicklung, die eine ästhetische Ausstrahlung mit innovativen Herstellungskonzepten verknüpft.

Ich biete innenarchitektonische Konzepte in Form der Leistungsphasen 1-3 inklusive ausführlicher Renderings/3D Visualisierungen.
Räumliche Inszenierungen umfassen Konzept, Entwurf, Planung, Koordination der Gewerke und die künstlerische Aufsicht bis zur Fertigstellung des Projektes.

Future is a place to be 🌿

Kontaktperson

Kathrin Breitenbach

Kontakt

Huckarder Straße 10-12

44147 Dortmund

Ausstellungsgestaltung EAD 2019

EMERGING ARTISTS - DAS FESTIVAL FÜR ZEITGENÖSSISCHE KUNST AUS DORTMUND Fotos: Karol Pryk

Ramsshop

Retailsystem bestehend aus einem Wandpaneelgitter zur Befestigung und Präsentation von Brillen. Einer Schuhaufbewahrung mit 30° Aufsatz, auf dem die Ware optimal präsentiert wird, und einer Uhrenaufbewahrung mit Glasaufsatz, in Anlehnung an das klassische Regalsystem 606.

House of Textile

Messe Frankfurt 2019 Modular Workspace SYSTEMATISCHER UND INDIVIDUELLER LÖSUNGSANSATZ FÜR TEMPORÄRE ARBEITSPLÄTZE. Geschaffen für den Arbeitsplatz 4.0, beinhaltet das Konzept leicht verbindbare Paneele in verschiedenen Größen, die das Arbeiten im Stehen als auch im Sitzen durch die Kombination mit Stecksystem-Tischen ermöglichen. Die Trennwände sind mit einer Rahmenkonstruktion versehen, der textile Teil ist herausnehm- und austauschbar. Leichtgewichtige Materialien und rudimentäre Möbelverbinder gewährleisten ein einfaches Auf- und Abbauen des Workspace.

Scenographic Window Design

Visualisierung “Ready for Take Off?” ORTNER-Fashion Window mit Beleuchtungskonzept und (Sound)Projektion bei Nacht.

Café Kuboj

Visualisierungen für kulturelles Bauwerk der Bewohner*innen des Hannibal Dorstfeld

Persea Design

Mehrfach ausgezeichnete Leuchte aus Avocadokernen. Dieses Produkt wurde aus der Abfallressource Avocadokern entwickelt. Regional aus Gastronomien verarbeitet und weiterverarbeitet zu 3D-druckbarem Biomaterial. Wir verwenden ausschließlich den nichtverwendeten Teil der Frucht, um eine bis zu 100%ige Verwertung der emissionsstarken Frucht zu erreichen! www.persea-design.com Fotos: Alexander Tillmann, Dominik Jan Wessolly

Awards

Green Product Award | Green Selection
2020
https://www.gp-award.com/de